Neue Einträge können Sie im Bereich Erfassungportal zu dieser Liste hinzufügen.

  • Zoom-Vortrag: Unsere Gärten als Oasen für einheimische Pflanzen und Tiere?
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 19.01.2022
    Veranstalter: Alexander-Koenig-Gesellschaft
    Anmeldung erforderlich: Nein
    Link: https://www.zfmk.de/de/zfmk/veranstaltungen/unsere-gaerten-als-oasen-fuer-einheimische-pflanzen-und-tiere
    Weitere Informationen: Unsere Gärten als Oasen für einheimische Pflanzen und Tiere?

    Ein Zoom-Vortrag von Andrea Muno-Lindenau (Wissenschaftsladen Bonn e. V.) am 19.01.2022 um 19 Uhr.

    Einheimische Wildpflanzen leisten einen wertvollen Beitrag für die biologische Vielfalt, sind robust und locken Wildbienen, Käfer, Vögel und viele weitere Tiere an. Naturnah gestaltete Gärten können zudem ästhetisch schön und Wohlfühloasen für Menschen sein.

    Die Kampagne "Tausende Gärten — Tausende Arten" möchte Begeisterung für das Gärtnern mit einheimischen Wildpflanzen wecken und Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen, Vereine und Kommunen motivieren mitzumachen. Da es bislang kaum einheimische Wildpflanzen zu kaufen gab, die eine gesicherte heimische Herkunft besitzen, baut "Tausende Gärten — Tausende Arten" ein Netzwerk von kooperierenden Gärtnereien und Gartenmärkten auf. Mit einem vielfältigen Bildungsangebot werden alle Interessierten beim Naturgärtnern unterstützt. Bereits vorbildliche Gärten können mit einer Medaille in Gold, Silber oder Bronze anerkannt werden. Aber auch schon kleine naturnahe Ecken zählen. Auch sie können auf der Grünen Landkarte der Projektwebseite präsentiert werden und laden zum Nachahmen ein.

    Den Link zum Vortrag wird hier veröffentlicht: https://www.zfmk.de/de/zfmk/veranstaltungen/unsere-gaerten-als-oasen-fuer-einheimische-pflanzen-und-tiere

  • Online: Obstbaumgesundheit und Umweltrecht
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 25.01.2022
    Veranstalter: Obstbaumschnittschule
    Anmeldung erforderlich: Ja
    Link: https://www.obstbaumschnittschule.de/kurs/webseminar-obstbaumgesundheit-und-umweltrecht/
    Weitere Informationen: Bei diesem kostenfreien Webseminar der Obstbaumschnittschule können Sie einen Vorgeschmack auf deren Kurse erhalten und live Fragen an den Referenten Simon Sammler stellen.

    Dieses Webseminar gibt einen Einblick in die gängigen naturschutz- und artenschutzrechtlichen Regelungen, die den Streuobstbau betreffen.
    Es geht außerdem um die Frage, wie Bäume auf Verletzungen reagieren und mit welchen Mitteln man Schäden durch Pilze und andere Schaderreger vermeiden kann. Zudem erfahren wir Wissenswertes zur Thema Baumgrube und Boden.

    Eine Anmeldung über die Homepage der Obstbaumschnittschule ist erforderlich um den Link zum Seminar zu erhalten.

    25.01.2022, 19:00 - 21:00 Uhr

  • Online: Planung und Pflege von Streuobstwiesen
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 01.02.2022
    Veranstalter: Obstbaumschnittschule
    Anmeldung erforderlich: Ja
    Link: https://www.obstbaumschnittschule.de/kurs/online-planung-und-pflege-von-streuobstwiesen-2/
    Weitere Informationen: Einen Vorgeschmack auf die Kurse der Obstbaumschnittschule können Sie auch in Live-Beiträgen im Fernsehen wie im ARD bekommen oder bei diesem kostenfreien Webseminar in denen Sie live Fragen an Dipl. Agr. Ing. und Berufsimker Michael Grolm stellen können.

    Nach einer kurzen Begrüßung wird Ihnen ein Video eingespielt, welches einen Einblick in die Planung einer Streuobstwiese, was Sie bei der Obstarten- und Obstsortenauswahl beachten und welche Aspekte Sie im Vorfeld der Umsetzung bedenken müssen, zeigt.
    Ebenso wird thematisiert, wie die Erhaltung bestehender oder neuer Streuobstwiesen durch eine kontinuierliche fachliche Pflege möglich ist. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen.

    Eine Anmeldung über die Homepage der Obstbaumschnittschule ist erforderlich um den Link zum Seminar zu erhalten.

    01.02.2022; 19:00 - 21:00 Uhr

  • Online-Vortrag: Prinzen- und Napoleonäpfel, Rote Brasilienfrüchte und mehr - wir stellen vor: Alte Apfelsorten aus Norddeutschland
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 23.02.2022
    Veranstalter: Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V.
    Telefon: 0511 9656 974
    Anmeldung erforderlich: Ja
    Link: Anmeldung an: info@streuobstwiesen-buendnis-niedersachsen.de (Adresse bitte in eigenes Mailprogramm kopieren)
    Weitere Informationen: Eine Zeit lang schien es, als würde das Wissen um alte Obstsorten immer mehr in Vergessenheit geraten. Mit dem Aufkommen der Niederstamm-Plantagen verschwanden zahlreiche Obstwiesen und damit auch Obstsorten. Auch das Interesse am traditionellen Obstbau und an der Vielfalt der Obstsorten ließ allmählich nach.

    In jüngerer Zeit scheint sich der Trend umzukehren. Das ist vor allem das Verdienst einiger Enthusiasten, die sich für den Erhalt alter Obstsorten und des alten Wissens einsetzen. Dazu zählt auch der Pomologe und stellvertretende Vorsitzende des Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen Hermann Stolberg. Unter dem Titel „Prinzen- und Napoleonäpfel, Rote Brasilienfrüchte und mehr - wir stellen vor: Alte Apfelsorten aus Norddeutschland“ teilt er seine Begeisterung für Streuobstwiesen und wird am Mittwoch, 23. Februar 2022, um 18 Uhr alte und regionale Apfelsorten aus Norddeutschland vorstellen und deren Besonderheiten erklären. Dabei wird auch auf den geschichtlichen Hintergrund der Sorten sowie deren Erkennungsmerkmale eingegangen.

    Der Vortrag wird digital über Zoom stattfinden. Interessierte benötigen nicht viel, außer einen PC oder Laptop, eine sichere Internetverbindung (am besten mit LAN-Kabel) und einen Lautsprecher oder ein Headset zum Hören.

    Wir bitten um eine vorherige Anmeldung bis zum 21. Februar 2022 unter info@streuobstwiesen-buendnis-niedersachsen.de und freuen uns über zahlreiche Teilnehmer*innen.

  • Praktischer Obstbaumschnitt in Hausgarten und Streuobstwiese
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 25.02.2022
    Veranstalter: LWK Niedersachsen
    Adresse: Am Schölerberg 7
    49082 Osnabrück Anmeldung erforderlich: Ja
    Link: https://www.lwk-niedersachsen.de/lwk/vera/6699_Praktischer_Obstbaumschnitt_in_Hausgarten_und_Streuobstwiese
    Weitere Informationen: Obstbäume bringen große, gesunde Früchte hervor und bleiben lange vital,wenn sie regelmäßig ausgelichtet und gepflegt werden.

    Am Vormittag werden im theoretischem Teil die Grundlagen des Schnittes vermittelt.
    Der praktische Schnitt wird nachmittags an Obstbäumen geübt.

    Anmeldung online: https://www.lwk-niedersachsen.de/lwk/vera/6699_Praktischer_Obstbaumschnitt_in_Hausgarten_und_Streuobstwiese

    Anmeldeschluss: 18.02.2022

    Gebühr: 68,00 Euro

  • Obstbaumschnittkurs - Grundlagen-
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 26.02.2022
    Veranstalter: Stefan Markwirth
    Adresse: In der Sandkuhle 29 A Telefon: 01573 6449761
    31848 Bad Münder Anmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Der Tagesworkshop richtet sich an Interessierte, die bisher keine oder nur wenig Kenntnisse im Obstbaumschnitt haben.
    Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 55,00 (inkl. kl. Imbiss)