Neue Einträge können Sie im Bereich Erfassungportal zu dieser Liste hinzufügen.

  • Führung und Kinderprogramm zum Wochenende der offenen Streuobstwiese
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Führung
    Datum: 26.08.2022
    Adresse: Hünstollenstraße 5
    37136 Waake-Bösinghausen Anmeldung erforderlich: Nein
    Weitere Informationen: Entdecken Sie im Rahmen des Wochenende der offenen Streuobstwiese die Vielfalt der Streuobstwiese.

    Freitag, 26.08.:

    • 15.00 Uhr - Der alte Baum erzählt die Geschichte von Kastan-Joe, dem kleinen Kastanienmann, der wissen möchte, wer er ist ...
    Für Familien und Kinder im Alter von 3 -7 Jahren

    • 16.30 Uhr - Geführter Spaziergang über die Streuobstwiese mit vielen alten und neuen Obstbäumen.

    Anschließend gemütlicher Sommerabend auf der Streuobstwiese. Für Apfelkuchen, eigenem Apfelsaft und -wein ist gesorgt. Abends gibt es Flammkuchen und Grillwürstchen.

    Keine Anmeldung erforderlich.

  • Streuobst-Pädagogik-Forum
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: sonstige Veranstaltung
    Datum: 26.08.2022
    Veranstalter: Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V.
    Adresse: Rechenbergstraße 100 Telefon: 0511 965 69-74
    49201 Dissen Anmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Dem Strueobstwiesen-Bündnis Niedersachsen ist die Nachwuchsförderung und die Umweltbildung wichtig: Im Rahmen von Veranstaltungen und der Ausbildung zur Streuobst-Pädagog*in möchten wir Menschen befähigen, Kindern und Jugendlichen, aber natürlich auch anderen Erwachsenen, unsere Natur in all seiner Vielfalt und Schönheit näherzubringen und erlebbar zu machen.

    Daher möchten wir zum 1. Streuobst-Pädagogik-Forum am 26. August 2022 von 9 bis 16 Uhr einladen. Nicht nur Streuobst-Pädagog*innen, sondern natürlich auch alle anderen Aktiven im umweltpädagogischen Bereich erwartet im Umweltbildungszentrum Noller Schlucht (LK Osnabrück) ein vielfältiges Programm aus Vorträgen und Impulsen. Ziel ist, in den gemeinsamen Austausch zu kommen und Inspirationen und Ideen für eigene umweltpädagogische Aktivitäten zu sammeln.

    Nach einem Infoblock am Vormittag, bei dem es um Neuigkeiten und Wissenswertes zu den Themen BNE, aber auch Buchführung und Steuerrecht gehen soll, möchten wir den Teilnehmenden am Nachmittag Zeit geben Zeit, sich untereinander auszutauschen, Ideen zu sammeln und über Erfahrungen, Schwierigkeiten und gelungene Projekte zu sprechen.

    Dafür möchten wir auf der Freifläche rund um das Tagungsgebäude Interessierten – egal ob Einzelperson oder Verein – die Möglichkeit geben, bei einem Markt der Möglichkeiten sich und ihre Arbeit mit einem Stand zu präsentieren. Von Unterrichtskonzepten, über Flyer und Bildmaterial bis hin zu kleineren Aktionen kann alles ausgestellt werden.

    Alle weiteren Informationen zum 1. Streuobst-Pädagogik-Forum, das ausführliche Programm und der Anmeldebogen sind auf den nächsten Seiten zu finden! Sollten dann noch Fragen auftauchen, freue wir uns auf einen Anruf unter 0511 965 69-74 oder eine Mail an info@streuobstwiesen-buendnisniedersachsen.de
    Wir freuen uns auf viele Interessierte und eine rege Teilnahme!!


    Datum und Zeit:
    Freitag, 26. August 2022 | 9.00 – 16.00 Uhr

    Veranstaltungsort:
    Umweltbildungszentrum Lernstandort Noller Schlucht gGmbH
    Rechenbergstraße 100
    49201 Dissen

    Programm:
    (Stand: 10.05.2022)

    9.00 Uhr Ankommen

    9:30 Uhr Begrüßung

    9:45 – 10:30 Uhr Impulsvortrag „Jahreszeiten-Projekte auf Streuobstwiesen und die Bedeutung der BNE für nachfolgende Generationen“ | Referentin: Gabi Dinkel

    10:30 – 11:15 Uhr Impulsvortrag „Buchführung und Steuerrecht für grüne Daumen“ | Referent: Ulrich Praedel (Biotopmaker)

    11:15 – 11:30 Uhr Pause

    11:30 – 11:35 Uhr Grußwort von Annegret Stötzer-Rapp (Vorstandsmitglied des Streuobst-Pädagogen e.V.)

    11:35 - 13:00 Uhr Beispiele aus der Praxis – Streuobst-Pädagog*innen berichten

    13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause

    14:00 – 14:20 Uhr Gründung der niedersächsischen Regionalgruppe Streuobst-Pädagogen e.V.

    14:00 – ca. 16:00 Uhr Markt der Möglichkeiten mit Info-Ständen | Zeit zum Austauschen

    Anmeldeschluss:
    19. August 2022

    Kosten:
    Mittagessen/Verpflegung in Höhe von 20,- Euro

    Wir bitten Interessierte um verbindliche Anmeldung bis zum 19.08. per E-Mail an
    info@streuobstwiesen-buendnis-niedersachsen.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

  • Workshop Wild- und Urobst – Arten, Verwendung und Verwertung
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: sonstige Veranstaltung
    Datum: 27.08.2022
    Veranstalter: Konau 11
    Adresse: Hof Konau 11, Elbstr. 11 Telefon: 0151 – 56 70 96 05
    19273 Amt Neuhaus OT Konau Anmeldung erforderlich: Ja
    Link: https://www.konau11.de/termine/
    Weitere Informationen: Am 27. August 2022 findet anlässlich des „Wochenendes der offenen Streuobstwiese“ (vom 26. bis 28. August 2022) auf dem Hof Konau 11 ein Workshop zum Thema „Früchten am Rande unserer Wiesen und Obstbaumstrecken“ statt. Der Workshop „Wild- und Urobst – Arten, Verwendung und Verwertung“ in der Zeit von 13 bis 17 Uhr (ev. bis 18 Uhr) statt.

    Nach einem kurzen gemeinsamen Ernten, von zu dem Zeitpunkt reifen Früchten, werden diese in der Mostküche verarbeitet. Dabei wird sich auch, neben den üblichen süßen Zubereitungen, wie Marmeladen, Muse, Säften, Sirupen und Likören den deftig-pikanten Zubereitungen gewidmet.

    Die diesjährigen Holunderkapern werden wohl schon fertig sein, Relishs und Chutneys als Grillsoßen sollen zubereitet werden und falsche Oliven aus Kornellkirschen einleget. Vielleicht sind dann auch schon die ersten Kirschpflaumenoliven fertig.

    Zwischen dem Zubereiten und Probieren werden die verschiedene Wild- und Urobstarten, deren Pflanzenmerkmale, Eignung, Frucht, Verwertung, Standortansprüche und Pflege vorgestellt und besprochen.

    Ebenso wird den Fragen nachgegangen, was der Korinthenstrauch ist und was er mit der Friesischen Bohnensuppe zu tun hat, wie das ursprüngliche Hutzelbrot gebacken wird, welches Hartriegelgewächs leckere Früchte liefert und was eigentlich Urobst ist.

    Die Veranstaltung wird von der „Kräuterfrau“ und Heilpraktikerin Karin Pärschke sowie dem Baumpfleger und Obstbaumwart Stephan Joecke geleitet.

    Die Teilnahme ist kostenfrei, der Verein freut sich jedoch über eine Spende.

    Die Ausgaben für die zu kaufenden Zutaten werden auf die Teilnehmenden umgelegt und zwischen 5 und 10 Euro liegen.

    Eine Anmeldung ist erforderlich (E-Mail: natur@konau11.de, Tel. 0151 – 56 70 96 05)

  • Ameisen-Bestimmungskurs: Ameisen, die heimlichen Herrscher der Erde
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 11.09.2022
    Veranstalter: Streuobst-Pädagogen e.V. und Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V.
    Adresse: Ehrhorn 1 Telefon: 0511 965 69 74
    29640 Schneverdingen Anmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Sie können ein Vielfaches ihres Körpergewichtes tragen und gelten als die Eroberer der Erde. Wer mehr über die verschiedenen Ameisenarten in unserer Natur erfahren möchte, hat beim Bestimmungskurs des Streuobstwiesen Bündnis Niedersachsen e. V. und des Streuobst-Pädagogen e.V. im Walderlebnis Ehrhorn die passende Gelegenheit dazu. Dort werden Jörg Beck und Holger Schade vom Deutschen Ameisen-Erlebnis Zentrum am 11. September von 9:30 bis 17 Uhr in einem eintägigen Kurs Wissenswertes rund um die kleinen Insekten vermitteln.
    Neben theoretischen Kenntnissen können die Teilnehmer*innen die Ameisen auch in der freien Natur beobachten. Denn im zweiten Teil des Seminars erwartet die Teilnehmer*innen eine Exkursion durch den „Ehrhorner Apfel-Erlebnis-Wald“.

    Die Teilnehmerzahl des Kurses ist auf 16 Personen begrenzt. Das Seminar ist kostenpflichtig und beträgt für Mitglieder des Streuobst-Pädagogen e.V. und des Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V. 15 € sowie für Nichtmitglieder 30 €. Anmelden können sich Interessierte unter streuobstwiesen@nds.bund.net.

    Referenten: Jörg Beck & Holger Schade (Förderverein Deutsches Ameisen-Erlebnis-Zentrum e.V. (DAEZ) und vom Streuobst-Pädagogen Verein)

    Ablauf:
    Biologie und Ökologie der Ameisen
    Kennenlernen verschiedener Ameisenarten
    Bestimmung von Ameisenarten
    Streuobstwiesen – ein Lebensraum für Ameisen?!
    Exkursion in den „Ehrhorner Apfel-Erlebnis-Wald“ in Verbindung mit
    Informationen über Ameisen in der Umweltbildung

    Teilnehmerbeitrag:
    15,00 € für Mitglieder des Streuobst-Pädagogen e.V. und des Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V.
    30,00 € für Nichtmitglieder

    Teilnehmerzahl: begrenzt auf 16

    Verbindliche Anmeldungen an:
    E-Mail: info@streuobstwiesen-buendnis-niedersachsen.de
    Tel.: (0511) 965 69 74 Die Anmeldung ist erst gültig nach Einzahlung des Teilnehmerbeitrags auf das Konto des Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V.

    Kontodaten:
    Kontoinhaber: Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V.
    IBAN: DE34 2415 1116 0000 3079 83
    Kreissparkasse Stade
    Verwendungszweck: Ameisen, Ihr Name

    Sonstiges: Für Verpflegung muss selbst gesorgt werden, Getränke gegen Spende sind vorhanden